20. Oktober / UN-Klimakonferenz: Erklärung von Religionsvertretern

Anlässlich des bevorstehenden UN-Klimagipfels COP 21 im Dezember in Paris wenden sich 154 führende Persönlichkeiten der großen Weltreligionen in einer gemeinsamen Erklärung an die in Paris vertretenen Regierungen.
Übergabe der Erklärung zum Pariser Klimagipfel von 154 Personlichkeiten aus Religion und Kirche

„Die COP 21 ist ein Treffen von entscheidender Bedeutung, bei dem das Wohl der gesamten Menschheit auf dem Spiel steht. Erstmals in der Geschichte der über 20 Jahre währenden Verhandlungen auf der Ebene der Vereinten Nationen ist eine umfassende – und von allen Ländern der Welt unterstützte – Einigung zur Klimagerechtigkeit und zum Klimaschutz in greifbare Nähe gerückt.“

Übergeben wurde die Erklärung durch Karin Kortmann, Vizepräsidentin des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK ) und Cornelia Füllkrug Weitzel, Präsidentin von Brot für die Welt an die Generalsekretärin des Sekretariats der Klimarahmenkonvention der UN, Christiana Figueres. Unter den Unterzeichnern sind auch Pastor Olav Fykse Tveit, Generalsekretär des Ökumenischen Rats der Kirchen (ÖRK), der Klimabotschafter und Erzbischof von Kapstadt Thabo Cecil Makgoba und Sulak Sivaraska vom Internationalen Netzwerk Engagierter Buddhisten (INEB).

Quelle: www.misereor.de
Die gesamte Erklärung zum Download finden Sie hier.

Udostępnij