Fr 20.10.17, 2. Etappe: Lüderbach – Waldkappel (24 km)

Unterwegs auf dem 2. Ökumenischen Pilgerweg für Klimagerechtigkeit

Der Plan

  • Weiter auf dem Elisabethpfad pilgern wir nach Waldkappel, wo wir im Gemeindehaus der ev.-luth. Gemeinde übernachten werden. Auf dem Weg dorthin gelangen wir zur Jakobskirche in Netra und der ev. Peter und Paul-Kirche in Röhrda, wo wir planmäßig unsere erste Pause machen. Durch das Tal führt der Weg durch Datterode. Wir passieren den 10. östlichen Längengrad und rasten am Fuß des Heubergs. Wir folgen dem aufsteigenden Weg, der um der nordöstlich um den Berg herum führt. Nach dem queren der B27 erreichen wir die ev. Kirche Hoheneiche. Hinter dem Ort folgen wir dem Flüsschen Wehre aufwärts bis Bischhausen und seiner Wehrkirche. Bevor wir unser Etappenziel erreichen verläuft unser Weg ein Stück entlang der Dauer- und Großbaustelle BAB A44. Am Zielort nehmen wir an einem Gemeindeabend teil. Wir sprechen über Windenergieanlagen und deren Vor- und Nachteile sowie die Fledermäuse im Kirchendach. (24 km)

Live vom Weg
20171020_165032

Wegpunkte

  1. Lüderbach
  2. Netra mit ev. Jakobskirche
  3. Wasserschloss Netra (Wikipedia)
  4. Röhrda mit ev. Pfarrkirche Peter und Paul
  5. Datterode mir ev. Kirche
  6. 10° östlicher Länge
  7. Hoheneiche mit ev. Kirche
  8. Bischhausen mit ev. Wehrkirche
  9. BAB A44 Neubau, Anschlussstelle Bischhausen
  10. Waldkappel mit ev. St. Georgskirche und kath. St. Elisabeth-Kirche (Regiowiki)

Weitere Links

Udostępnij