Sa 21.10.17, 3. Etappe: Waldkappel – Spangenberg (22 km)

Unterwegs auf dem 2. Ökumenischen Pilgerweg für Klimagerechtigkeit

Der Plan

  • Wanderwegmarkierung: BarbarossawegWir verlassen Waldkappel auf dem Barbarossaweg und machen einen Abstecher nach Wollstein. Dort findet sich in dem abgeschiedenen Tal das Kloster Marienheide, wo wir kurz rasten. Anschließend folgen wir dem Weg westlich und steil bergan bis zum Kreuz über dem Tal. Weiter geht’s vorbei an den Großen Steinen, dann hinab nach Rechenbach. Der Barbarossaweg führt uns weiter über die Höhen bis Spangenberg. Südwestlich gegenüber dem Schlossberg übernachten wir auf dem künstlichen Berg Himmelsfels in der Quartieren der gleichnamigen Stiftung, einem ökumenischen Friedens-Projekt. (22 km)

Live vom Weg

20171021_103854
Gesperrter Barbarossaweg
20171021_105829
Am Kreuz über Kloster Marienheide
Tagespilger bus Spangenberg
Tagespilger bis Spangenberg
Klimapilger vor der Stadtkirche Spangenberg
Klimapilger vor der Stadtkirche Spangenberg
Pilgerwolf arbeitet an der Website
Pilgerwolf arbeitet an dieser Website

 

Wegpunkte

  1. St. Georgskirche
  2. Wollstein und Kloster Marienheide
  3. Das Kreuz über dem Tal
  4. Haus der Jugend “An den Großen Steinen”
  5. “Große Steine”
  6. Reichenbach mit Klosterkirche
  7. St. Johannes der Täufer, Spangenberg
  8. ev. Chrischona-Gemeinde
  9. Hospital und Kirche St. Elisabeth
  10. Werner Pfetzing Stiftung-Himmelsfels

Weitere Links

Udostępnij